Mein Grundgesetz – Ich bekenne mich!

Jubiläumsjahr 2019

70 Jahre Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
23. Mai 2019

10 Jahre Charta der Grundrechte der Europäischen Union
1. Dezember 2019


Kampagneninformationssäule

Kampagneninformationssäule im Foyer des Rathauses der Stadt Trier


Hintergrund
Wir leben in einer Zeit des spürbaren Wandels. Unser Land wird vielfältiger und bunter – mit allen damit verbundenen Chancen und Herausforderungen. Viele Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Weltanschauung leben in Deutschland zusammen. Sie prägen unser Bild in der Welt und bringen unser Land wirtschaftlich, sozial und kulturell voran. Diese kulturelle Vielfalt tut unserem Land gut und sie bereichert unser aller Leben. Wer in Deutschland lebt, muss seine Herkunft nicht verleugnen. Aber er muss bereit sein, eine offene Gesellschaft nach dem Leitbild des Grundgesetzes mitzugestalten.
Unsere Verfassung bietet breiten Raum für kulturelle Vielfalt, sie sichert die Freiheit des Glaubens, die Gleichberechtigung von Frau und Mann. Und sie garantiert die Rechte von Minderheiten. Damit alle diese Freiheit leben können, setzt unser Grundgesetz zugleich klare Grenzen, die niemand unter Hinweis auf seine Herkunft oder religiöse Überzeugungen verletzen darf.
Mit anderen Worten: Das Grundgesetz und vor allem seine ersten 20 Artikel bilden unsere demokratische und freiheitliche Leitkultur in Deutschland. Es beschreibt, wie wir uns in Deutschland begegnen und unser Zusammenleben gestalten wollen.
Die Achtung der Menschenwürde, die Prinzipien von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, soziale Bürgerrechte, gegenseitige Toleranz und Freiheitsliebe – all diese Werte sind im Grundgesetz beschrieben. Aber sie sind damit nicht dauerhaft erkämpft. Sie müssen mit Leben erfüllt werden – jeden Tag aufs Neue. Das kann nur gelingen, wenn alle Menschen, die in Deutschland leben, diese Grundwerte unserer Verfassung kennen und nutzen – und damit auch ihre ganz persönlichen Rechte und Pflichten. Diese Kampagne soll im Jubiläumsjahr 2019 hierzu ihren Beitrag leisten.


Kampagne
Für unsere »Mein Grundgesetz | Ich bekenne mich!« entwickelten wir eine Kampagne, die dem Publikum die Möglichkeit gibt, ihr Wissen über den Inhalt des Grundgesetzes aufzufrischen und sich auf unterschiedliche Weise zu ebendiesen zu bekennen.
Hierzu konstruierten wir eine Kampagneninformationssäule, die in ihrer Doppelfunktion als Regal in einzelnen Fächern zielgruppengerecht ausgewählte Grundgesetzausgaben (GG) und die Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRCh) zum Direktmitnehmen und Lesen anbietet, während sie in ihrer Funktion als Säule nebst einem Prospekthalter inkl. Folder einen Warenkapselautomaten trägt, der mit seinem Inhalt zum Bekenntnis aufruft.
Dieses Bekenntnis funktioniert auf drei Ebenen, öffentlich mit einem Ansteckbutton, privat mit einer Zeremoniekarte für das Portemonnaie und aktivierend mit einer Mobilisierungspostkarte.


»Mein Grundgesetz | Ich bekenne mich!«
28. November 2019 bis 28. Februar 2020

Ort
Rathaus der Stadt Trier – im Foyer | Am Augustinerhof, 54290 Trier

Öffnungszeiten
Montag: 10 bis 18 Uhr | Dienstag und Mittwoch: 7 bis 13 Uhr
Donnerstag: 10 bis 18 Uhr | Freitag: 8 bis 13 Uhr

Tickets & Preise
Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und die Charta der Grundrechte der Europäischen Union sowie alle anderen Publikationen können Sie kostenlos mitnehmen. Die Ansteckbuttons werden über einen Automaten für 1,- EUR pro Kapsel zum Selbstkostenpreis verkauft.

Bibliothek & Mediathek
In der nachfolgenden ANALOG- und DIGITAL-Sammlung erhalten Sie vertiefende Einblicke sowie Literaturempfehlungen zur Kampagne.

Informationen & Führungen
Ansprechpartner: Jan-Christoph Krug | Kontakt: info@pioniergeister.de
Führungen sind derzeit nicht geplant.

Kampagnenkommentar
Die Geschichte einer Produktion


Vorpremiere »Mein Grundgesetz | Ich bekenne mich!«
25. Mai 2019

Ort
Weltbürgerfrühstück Kornmarkt, 54290 Trier

Öffnungszeiten
Samstag: 10 bis 16 Uhr


ANALOG-Sammlung | Kampagneninformationssäule

  • Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Zum Mitnehmen und Lesen
  • Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRCh)
    Zum Mitnehmen und Lesen
  • Das Grundgesetz. Die Grundrechte. Heft in einfacher Sprache
    Zum Mitnehmen und Lesen
  • Projektinformationsfolder
    Zum Mitnehmen und Lesen
  • Ansteckbutton: Artikel 1 – 20 GG in 22 subjektiven ‚Ich […] mein Grundgesetz‘-Varianten1 Setzen Sie ein Zeichen und bekennen sich öffentlich zum Grundgesetz
    Zum Bekenntnis [1,- € Selbstkostenpreis]
  • Privatzeremoniekarte2 oder auch: Art. 56 GG für Ihr Portemonnaie.
    Zum Bekenntnis
  • Mobilisierungspostkarte3 oder auch: Wählen Sie Ihren Lieblingskampagnenslogan aus (oder denken Sie sich einen eigenen Spruch aus), tragen Sie diesen auf die Vorderseite ein und versenden Sie die Postkarte an GG-Begeisterte.
    Zum Bekenntnis

DIGITAL-Sammlung

  • Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG)4 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland zur Gesamtausgabe der Norm im Format HTML, PDF, XML und EPUB
    Zum Lesen
  • GG-Barrierefrei5 Diesen Artikel können Sie hier direkt als barrierefreie PDF herunterladen
    Zum Download
  • GG-App6Die App zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beinhaltet die aktuelle Fassung des Grundgesetz und viele Hintergrundinformationen: übersichtlich, durchsuchbar und mit persönlicher Merkfunktion zum Speichern und Sammeln der wichtigsten Artikel.
    Zum Download der iTunes-App
    Zum Download der Android-Version
  • GG-E-Book
    Zum Download
  • GG-Minitaschenbuch als kleine Textausgabe7 Zum Mitnehmen! Das Grundgesetz to go: Der kleine Bildungsartikel im Hosentaschenformat zur Weitergabe an Schüler/-innen, Seminarteilnehmer/-innen und für alle anderen Besucher/-innen von politischen Bildungs- und Informationsveranstaltungen. Das handliche Paperback soll insbesondere junge Leserinnen und Leser ansprechen und Interesse bei ihnen wecken.
    Zum Bestellen (Deutsch)
  • GG-Taschenbuch als normale Textausgabe8 Das Grundgesetz ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland. In den Artikeln, die im Rang über allen anderen deutschen Rechtsnormen stehen, sind die grundlegenden staatlichen System-­ und Wertentscheidungen festgelegt.
    Zum Bestellen (Deutsch)
    Zum Bestellen (Arabisch)
  • GG-Grundrechte als Heft in einfacher Sprache9 Grundrechte stehen im Grundgesetz. Vielleicht reicht Ihnen dies. Vielleicht wollen Sie aber auch mehr wissen: Was haben die Grundrechte mit mir zu tun? Wovor schützen sie mich? Was bedeutet Menschenwürde, Freiheit oder Gleichheit? Das Heft beantwortet diese und andere Fragen. Es erklärt die „Grundrechte“. In einfacher Sprache.
    Zum Bestellen (Deutsch)
    Zum Download (Deutsch)
    Zum Hören (Deutsch)
  • GG-Grundrechte als Broschüre in verschiedenen Sprachen
    Zum Download (Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Persisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch)
    Zum Download (Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Kurdisch, Russisch, Spanisch und Türkisch)
  • GG-Grundrechtefibel für Kinder ab 8 Jahren10 „Voll in Ordnung – unsere Grundrechte“ – mit dieser Grundrechtefibel können dank Beispielen aus der Lebenswelt von Kindern bereits Grundschülerinnen und Grundschüler die Grundrechte und deren Bedeutung im eigenen Alltag und für die Gesellschaft erkennen und verstehen lernen.
    Zum Bestellen (Deutsch)
    Zum Download (Deutsch)
  • GG-Grundrechte Film11 Der Regisseur Harald Siebler zeigt in einem Kino-Film die 19 Grundrechte-Artikel des Grundgesetzes – in 19 Episoden. Dabei kommen alle Genres wie Komödie, Tragödie, epische Erzählung und Science-Fiction vor.
    GG 19 – 19 gute Gründe für die Demokratie
  • GG-Grundrechte Werbefilm12 Hören Sie mal, wie schön das Grundgesetz klingt. Das Hamburger Abendblatt hat deshalb gemeinsam mit der ZEIT-Stiftung einen Film produziert, in dem 20 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ausgewählte Artikel vortragen. Denn die Initiatoren des Projekts waren sich einig, dass, wer die Einzigartigkeit des Grundgesetzes verstehen will, dieses sehen und hören müsse.
    Zum Ansehen
  • Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRCh) als normale Textausgabe13 Die Charta wurde durch einen Konvent unter der Leitung von Altbundespräsident Roman Herzog ausgearbeitet. Der Konvent setzte sich aus Beauftragten der einzelnen EU-Mitgliedstaaten und der Europäischen Kommission sowie Mitgliedern des Europäischen Parlaments und der nationalen Parlamente zusammen. Die Charta trat zusammen mit dem Vertrag von Lissabon am 1. Dezember 2009 in Kraft.
    Mit der Charta der Grundrechte hat die Europäische Union erstmals einen rechtlich verbindlichen Katalog von Bürgerfreiheiten, Grundrechten und die wirtschaftlichen und sozialen Rechte der europäischen Bürger formuliert. Dabei sind auch Schutzbereiche geregelt, die das Grundgesetz nicht ausdrücklich erwähnt, wie den Schutz personenbezogener Daten, das Recht auf Bildung, die Rechte von Kindern und älteren Menschen, das Recht auf eine gute Verwaltung oder die Gewährleistungen im Arbeitsrecht.
    An die neu formulierten Grundrechte sind einerseits die Organe der Europäischen Union gebunden, andererseits auch die Mitgliedstaaten, wenn sie EU-Recht ausführen. Die Charta verleiht den Grundrechten größere Sichtbarkeit und Klarheit. Sie stärkt die Europäische Union als Grundrechts- und Wertegemeinschaft.

    Zum Download und Bestellen (Bulgarisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Irisch, Italienisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch und Ungarisch)
  • GRCh als würdige Textausgabe14 Wir Pioniergeister lieben Europa und deswegen freut es uns umso mehr, unserem Publikum die ‚Charta‘ exklusiv in einer würdigen Gesetzestextdruckfassung anbieten zu können, die man gerne in den Händen halten und lesen möchte.
    Zum Download: mein-grundgesetz_charta-grundrechte-eu
  • Privatzeremoniekarte
    Zum Download: mein-grundgesetz_privatzeremoniekarte
  • Mobilisierungspostkarte
    Zum Download: mein-grundgesetz_mobilisierungspostkarte

DIGITAL-Sammlung | Ansteckbuttons


Impressionen


Aus dem Feuilleton

29.11.2019 // Rathaus-Zeitung Trier
Werbung für das Grundgesetz mit persönlicher Botschaft zum Mitnehmen
Auf den ersten Blick sieht er aus wie ein alter Kaugummispender, den viele aus ihrer Kindheit kennen: Der rote Automat auf einem kleinen Regal beim Eingang zum Bürgeramt soll neugierig machen und auch Besucher anlocken, die sich sonst eher nicht für Politik interessierten. Unter dem Motto „Ich bekenne mich! – Mein Grundgesetz“ kann man für einen Euro eine Kapsel ziehen und erhält einen Ansteckbutton, um ein öffentliches Zeichen zu setzen. Dabei gibt es 22 Varianten zu den ersten Artikeln des Grundgesetzes, das 2019 seinen 70. Geburtstag feiert. (…)
Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.


Klimaneutral produziert von
Pioniergeister e.V. Trier


Im Auftrag von
Partnerschaft für Demokratie Trier
Federführendes Amt: Jugendamt der Stadt Trier
Koordinierungs- und Fachstelle: Ehrenamtsagentur Trier
www.pfd-trier.de


Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms DEMOKRATIE LEBEN!:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und JugendLogo Bundesprogramm Demokratie LebenLogo Stadt Trier